Datenschutzrechtliche Selbstauskunft nach DSGVO

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nach Art. 15 DSGVO habe ich das Recht, von Ihnen eineBestätigung darüber zu verlangen, ob Sie personenbezogene Daten über meinePerson gespeichert haben. Sofern dies der Fall ist, so habe ich ein Recht aufAuskunft über diese Daten.

1. Auskunft übermeine bei Ihnen gespeicherten Daten

Ich darf Sie in diesem Fall bitten, mir gemäß Art. 15 Abs. 1DSGVO folgende Informationen mitzuteilen:


a) Welche Daten über meine Person konkret bei Ihnengespeichert oder verarbeitet werden (z.B. Name, Vorname, Anschrift,Geburtsdatum, Beruf, medizinische Befunde).


b) Weiterhin wollen Sie mich bitte über dieVerarbeitungszwecke meiner Daten ebenso informieren wie über


c) die Kategorien personenbezogener Daten, die bezüglichmeiner Person verarbeitet werden;


d) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, die meineDaten bereits erhalten haben oder künftig noch erhalten werden;


e) die geplante Dauer für die Speicherung meiner Daten,oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieserDauer;


f) über das Bestehen meiner Rechte auf Berichtigung,Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung meiner Daten, ebenso wie über meinWiderspruchsrecht gegen diese Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO und meinBeschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.


g) Sofern die Daten nicht bei mir erhoben werden, fordereich Sie auf, mir alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Datenmitzuteilen; sowie


h) mir darzulegen, ob eine automatisierteEntscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO besteht. Indiesem Fall wollen Sie mir bitte aussagekräftige Informationen über dieinvolvierte Logik und die angestrebten Auswirkungen einer derartigenVerarbeitung für meine Person mitteilen.


i) Wurden meine personenbezogenen Daten an ein Drittlandoder an eine internationale Organisation übermittelt, wollen Sie mir bittemitteilen, welche geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mitder Übermittlung vorgesehen sind.


Bitte stellen Sie mir kostenfrei eine Kopie meiner bei Ihnengespeicherten personenbezogenen Daten zur Verfügung. Sofern ich diesen Antragelektronisch stelle und nichts anderes vermerke, so sind mir die Informationenin einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen.

2. Löschung meinerDaten

Weiterhin verlange ich nach Art. 17 DSGVO die unverzügliche Löschung meiner bei Ihnenverarbeiteten personenbezogenen Daten. Die Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO liegen nach meinerAnsicht vor. Sofern ich eine Einwilligung zur Verarbeitung meiner Daten erteilthabe, widerrufe ich diese hiermit, bzw. lege gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruchgegen die Verarbeitung ein. Dies gilt ebenso für das Profiling gemäß Art. 22DSGVO. Lehnen Sie die Löschung ab, so haben Sie dies mir gegenüber zubegründen.


Sofern Sie meine personenbezogenen Daten öffentlich zugänglichgemacht haben und gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtetsind, haben Sie angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um sämtliche Empfängermeiner Daten darüber gemäß Art. 19 DSGVO zu informieren, dass ich die Löschungaller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien dieserpersonenbezogenen Daten verlangt habe.

3. Fristen undRechtsfolgen

Auskunftserteilungen müssen gemäß Art. 12 Abs. 3 DSGVOunverzüglich erfolgen, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollte ich innerhalbdieser Frist keine Auskunft von Ihnen erhalten, so werde ich mich an diezuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ich mache darauf aufmerksam, dassunterlassene oder nicht vollständige Auskunftserteilungen nach Art. 83 Abs. 5DSGVO mit einer hohen Geldbuße bedroht sind.

Mit freundlichen Grüßen